Lichtarbeiter & Workshops & Seminare & Spiegelhalter & Autor

 


Du bist bereit für Deine schönste, erkenntnisreichste und längste Reise!? "Zu Dir selbst",
zu Deinem Bewusst-Sein, zu erkennen Wer und Was Du wirklich bist.
Dann bist Du deswegen zu mir geführt worden, von Deinem höherem selbst.
Gemeinsam treffen Du und ich Deine "Reisevorbereitungen".
Ich werde Dich auf Deiner Reise zu Dir selbst begleiten und unterstützen.




„Dein Weg hin zum Bewusst-Sein-Werden,
ist mit ständiger Wandlung und Verwandlung deiner selbst verknüpft.
Er beginnt damit im Innersten und findet die Vollendung,
in der Manifestation im außen“.






Workshop 3

"Das Erkennen und Auflösen meiner inneren Lasten und äußeren Belastungen"

Jeder von uns trägt seine eigenen Lasten in verschiedensten Formen mit sich. Wer nun glaubt, er/sie lebe nur auf der Sonnenseite des Lebens, der lebt eine Illusion: die der Verdrängung. Der Tag fügt sich ja auch nicht nur aus vierundzwanzig Stunden Sonnenschein zusammen, sondern enthält auch die Nacht.

Ich trage nun seit annähernd drei Jahren weder Brille noch Hörgeräte, ich bin weitgehend frei von früheren körperlichen Beschwerden wie Kreuzschmerzen, Stirn- und Nebenhöhlenentzündungen. Wie ich das geschafft habe? Indem ich mich von all meinen inneren Lasten und Belastungen befreit und aufgelöst habe. Das kannst Du auch!

In diesem Workshop möchte ich Dir zeigen, wie Du zwischen Deinen eigenen Lasten im Inneren und den Belastungen durch dein Außen differenzieren kannst. Ein Ziel dabei wird sein, all Deine eigenen Lasten im Inneren (Deine Schattenanteile), wie zum Beispiel nicht gelernte Lektionen aus Lebenssituationen und die damit verbundenen Erfahrungen, in dein Bewusst-Sein hervorzuholen. Du wirst Dir der tief ins Unbewusst-Sein verdrängten Erlebnisse und Ereignisse, die für deine Lasten mitverantwortlich sind, wieder bewusst werden.

Sich von seinen eigenen Lasten zu befreien, bedeutet zunächst einmal, zu verstehen und zu erkennen, warum Du sie Dir überhaupt aufgebürdet hast Es bedeutet, die darin enthaltenen Lektionen zu lernen und als weitere Erfahrungen zu integrieren - und zwar durch eine liebevolle Annahme statt durch Abwehr. Denn es sind Deine eigenen Kreationen und Schöpfungen, also ein Teil von Dir. Somit bist Du der Einzige, der es vermag, sie in Wohlgefallen aufzulösen und in etwas Positives zu transformieren.

Eine Voraussetzung für diese Transformation besteht darin, dass Du ins Handeln gehst und aktiv wirst, bevor andere für Dich Entscheidungen treffen, die Dich dazu "zwingen" zu reagieren. Agiere Du selbst, statt zu reagieren. Du kannst jetzt schon erkennen, dass auch Deine Lasten einem Zweck dienen, denn nichts widerfährt Dir ohne Grund.

Das zweite, ebenso wichtige Ziel dieses Workshops besteht darin, die Belastungen durch Dein Umfeld zu erkennen und ihre Gründe zu entschlüsseln - d. h. warum Du Dich belasten lässt und Dich damit letztlich selbst belädst. Das können zum Beispiel an Dich gestellte Erwartungen sein, die Du glaubst erfüllen zu müssen.

Für beide Formen der Last gilt es die Ursache zu finden. Dazu schauen wir uns gemeinsam in diesem Workshop die Wirkungen an. Diese Wirkungen können immer wiederkehrende Ereignisse, Erlebnisse und körperliche Beschwerden (Beschweren = Belasten) sein, die permanent präsent oder wiederkehrend sind. Denn Dein Körper kommuniziert auch über "Erkrankungen" mit Dir: Er möchte Dich auf etwas aufmerksam machen (zum Beispiel durch Kreuzschmerzen: Was ist das eigentlich für eine schwere Last, die Du da mit Dir herumträgst?). Beginnen werden wir damit, Dich von den Belastungen durch dein Umfeld - also von einer Last, die gar nicht zu Dir gehört - zu erleichtern.

Der Workshop arbeitet mir speziellen Arbeitsblättern und mit Gesprächen innerhalb der Gruppe - sofern von Dir gewünscht, selbstverständlich auch in Form von Einzelgesprächen.

Noch ein paar wenige Worte zu mir selbst, bevor Du Dich entschließt, an diesem Workshop teilzunehmen. Ich verfüge über keinen akademischen Abschluss in Psychologie oder Ähnlichem, somit auch über keine entsprechenden Diplome oder Zeugnisse. Meine Workshops ersetzen zudem keine psychologische und ärztliche Behandlungen. Sie können begleitenden dazu von jedem selbst in Anspruch genommen werden. Ich kann und gebe ferner keine Heilversprechen. Für etwaige körperlichen oder psychische Schäden bin ich nicht haftbar, denn die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung eines jeden einzelnen Teilnehmers.

 

Beginn des Workshops:          9:00 - 18:00 (+)

Ort:                                      Fikentscherstraße 14, 93051 Regensburg

Anzahl der Teilnehmer:         4

Gemeinsame Mittagspause:   von 12:00 - 13:00 (+)

Deine Aufwendung:               128,00 Euro

Schreibutensilien werden bereitgestellt.

Anmeldung:                          Festnetz: 0941 - 95153

                                           Mobil: 0151 - 44 520 368

                                           WhatsApp/SMS     

                                           f.jubelius@t-online.de

Für Getränke und Snacks ist von meiner Seite gesorgt. Ich richte mich hinsichtlich der Verköstigung (Vegetarier & Veganer) nach den Wünschen der Teilnehmer/innen. Es darf sich natürlich auch selbst versorgt werden.